Fittest woman on Earth: Katrin Davidsdottir

 

Neben viel Training ist auch ein gewisses Maß an Talent, Selbstbewusstsein und Ehrgeiz nötig, damit eine Frau den Titel „Fittes woman on Earth“ erlangen kann. Bestes Beispiel ist Katrin Davidsdottir, die bei den World Finales der CrossFit Games in den 2015 und 2016 zur Siegerin gekürt wurde. Die 1,69m große und 69 Kilo schwere Frau zeigt eine unvergleichliche Performance und man könnte sie locker in die Männerliga stecken und dort würden die meisten männlichen Konkurrenten alt aussehen. Zeit, sich mal diese außergewöhnliche Person unter die Lupe zu nehmen. Wie Trainiert, wie oft trainiert sie? Was hat sie für eine Lebenseinstellung. Das dürfte nicht nur für die Sportler interessant sein.

Das ist Katrin Davidsdottir

Katrin wuchs in Reykjavik in Island auf und trainierte 10 Jahre lang in ihrer Kindheit an Turngeräten bevor sie 2011 mit Crossfit anfing. Für ein Alter von 18 Jahren ist das ein ungewöhnliches Alter für den Einstieg. Umso erstaunlicher sind ihre Erfolge in den Folgejahren. Bei den Regional Finals erreichte sie im Folgejahr den 2. Platz. Nach dem 30. Platz 2012 und Platz 24 bei den Finals bei den Finalrunden CrossFit Games kamen die ganz großen Erfolge 2015 und 2016, wo sie jeweils Platz 1 errang. Allein die Titelverteidigung ist schon eine erstaunliche Leistung, wenn man bedenkt, wie stark die Konkurrenz ist. Einige Highlights gefällig? Das ist die Performance von Katrin Davidsdottir!

Wie sieht ihr Trainingsplan eigentlich aus?

Das Crossfit Training ist eine Variation aus mehreren Übungseinheiten von extrem hoher Intensität. Was sehr stark auffällt: sie arbeitet sehr intensiv mit Langhanteln mit hohen Gewichten, büßt aber bei Klimmzugstangen und an Turnringen nicht an Geschmeidigkeit und Eleganz Hier kommen ihre Turnerfahrungen aus jungen Jahren ihr zugute. Während andere Athleten sich sehr stark auf Krafttraining oder verstärkt auf Ausdauer fokussieren, vereint Katrin viele Eigenschaften eines gut trainierten Athleten. Sie Hat Kraft in den Armen und bewegt sich schnell und mit der nötigen Balance und Geschmeidigkeit. Das Interview hier unter http://www.mensfitness.com/life/entertainment/katrin-davidsdottir-interview-2016-crossfit-games-fittest-on-earth könnte nicht nur den Ladies eine Inspiration sein. Der Fokus liegt bei der allgemeinen Fitnessübung insbesondere auf die Stärkung des Oberkörpers mit Muscle-Ups, Seilkleittern und Klimmzügen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*