Ultrasport Sit Up Bank mit Hanteln

Mit Hanteln und Elastikzügen zur absoluten Traumfigur? Die Trainingsbank verspricht Trainingserfolge schon mit einigen Minuten Übung verspricht die Ultrasport Sit Up Bank und natürlich darf man gespannt sein, welche Trainingserfolge wirklich erzielt werden können und inwiefern die Bank auch für Erwachsene das Geld wert ist. Sehr lobenswert ist die Tatsache, dass unter der Bank keine schweren Geschütze à la 10kg Hanteln im Sortiment, sondern sinnvollerweise die 1,5kg Hanteln und genauer Fokus lag auf der Verarbeitung!

Allgemeine Infos zur Ultrasport Sit Up Bank

Bank

Erster Eindruck : Top oder Flop?

Ehrlich gesagt stößt der erste Eindruck von der Ultrasport Sit Up Bank bei mir nicht gerade auf Gegenliebe, wenn man sich die leicht geschwungene Form der Bank ansieht, die in meinen Augen recht untypisch für eine Crunch- und Situp-Bank ist und habe teilweise das Gefühl, das bei intensiven Trainingseinheiten einige Halterungen etwas wacklig ausfallen können, wenn sie bei der Montage nicht richtig befestigt werden und die Liegefläche ist in dieser konstruierten Form keine langjährige Top-Qualität. Insgesamt ist der erste Eindruck durchweg positiv. Die Kombination aus Hanteln und elastischen Zugseilen ist für das Zusammenspiel mit Bauchtrainingsübungen gut gelungen, auch wenn Sportprofis aufgrund der fehlenden Schwierigkeitseinstellungen diesen Bauchtrainer als verzichtbaren Gelegenheitstrainer ansehen könnten. Der Fokus liegt hier in der Effektivität der Trainingsübungen!

Aufbau und Funktionalität

Situp Bank Ultrasport Situp Bank zusammengeklappt

Eine detaillierte Schritt-für-Schritt Anleitung war bei der Bestellung leider nicht vorhanden, sondern Abbildungen mit sämtlichen Teilen, die für die Montage nötig. Hier besteht noch Handlungsbedarf in der Bereitstellung einer klar erkennbaren, strukturierten Anleitung. Hat man das Endresultat aber vor Augen, fällt es selbst einem Handwerkeranfänger leicht, die Teile zusammenzubauen. Vorsicht geboten ist beim Zusammenschrauben: hier sollten die Teile nicht mit Gewalt kräftig eingeschraubt werden, bis die Einzelteile brechen, sondern so fest wie nötig! Stabilität und gute Polsterung sind bei der Fertigstellung gegeben! Die Hanteln könnten bei einem Gewicht von rund 1,5 kg, was nicht besonders viel ist, ruhig kleiner ausfallen. Positiv anzumerken: die Hanteln werden über eine Halterung unter der Bank gehalten (derzeit separat erhältlich) und die Trainingsbank lässt sich problemlos verstauen.

Platzbedarf

Die Maße liegen bei 136 x 57 x 67 cm und die Trainingsbank kommt auf ein Gesamtgewicht von 13 Kilogramm. Der Bauchtrainer weist zwar ein relativ hohes Gewicht auf. Doch lässt sich die Bank problemlos zusammenklappen und in der Ecke verstauen. Selbst bei großen Räumlichkeiten wäre diese platzsparende Bauweise durchaus wünschenswert, wenn andere Trainingseinheiten im selben Sportraum die gleiche Nutzungsfläche beanspruchen und der Bauchtrainer nicht im Weg stehen soll. Das geht alles simpel mit einigen Handgriffen.

Zielgruppe

Vorab schon mal klargestellt: der Bauchtrainer ist keine Hantelbank. Schwere Jungs, die mit zwei 40 Kilo Hanteln trainieren und selber noch 90-100 Kilo wiege, werden von der Sit Up Bank wenig begeistert sein. Für den gelegentlichen Einsatz und als Workout nach der Arbeit ist die Bank aber optimal. Für mich richtet sich die Ultrasport Sit Up Bank an Sporteinsteiger und Sportler, die mit viel Ehrgeiz und Disziplin sich einen Sixpack Körper aneignen wollen.

Fazit:

Die Idee, Hanteln und Elastikzugseile mit einer stabilen Sitzbank zu verbunden ist lobenswert und ist für lockere Trainingsrunden eine tolle Alternative. Aufgrund der eher schlichten Verarbeitung würde ich die Ultrasport Sit Up Bank aber wichtige Ergänzung zum Training ansehen und nicht als hochwertiges Modell für Hochleistungsport! Mit 50 Euro erhaltet ihr aber eine stabile Bank, die leicht aufzubauen ist, mit vielen Trainingsübungen verbunden werden kann und ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis bietet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*