Pilates Yogamatte

Pilates Yogamatte (180x60x1,5) : ideal für leichte Übungen

Bauchtrainingsübungen sind sehr vielfältig und die Faszination für spezielle Sportarten erfordert bei individuellem Bedarf die passenden Sportmatten. Dabei sind die Zielgruppen unterschiedlich: es gibt Athleten, Yoga-Anhänger, schwangere Frauen, Sporteinsteiger und viele weitere mehr. Bei den Sportmatten wird dementsprechend der Fokus auf den jeweiligen Sportler gelegt. Die Pilates Yogamatte von Physionics spricht hier speziell die Leute an, die neben Yoga auch leichtere Übungen in Aerobic, verschiedene Formen von Gymnastik und Bauchmuskelübungen mit geringerer Intensität ausüben. Ebenfalls geeignet ist sie aber für Hochleistungssportler, die kalisthenische Übungen oder Sportarten mit hoher Beanspruchung der Matte ausüben. Dieser Test wird auch zeigen, warum das so ist.

Allgemeine Infos

Erster Eindruck

Pilates Yogamatte ausgerollt

Einwickeln, ausrollen, trainieren und wieder mit dem Band zusammenziehen – diese Merkmalseigenschaften erwarte ich von einer Matte, die man überall mitnehmen kann und die Yogamatte von Physionics bietet sie bei einem Preis von über 20 Euro auch an, was sehr lobenswert ist. Weiterer positiver Eindruck ist die offensichtlich strapazierfähige Beschaffenheit der Matte: die Matte ist ca. 1,5 cm dick und das ist ein akzeptabler Wert für eine Sportmatte, bei der verschiedene Sportarten eingeschlossen sind. Die Dicke allein ist aber noch kein Qualitätsmerkmal für die Lebensdauer einer Sportmatte! Ob die Länge von 180cm auch längere Menschen anspricht, muss jeder für sich entscheiden. Für Übungen wie Yoga oder Gymnastik ist auf jeden Fall Platz vorhanden.

Qualität

Pilates Yogamatte Material

Das ist das wichtigste Kaufkriterium für eine Matte ist die Qualität! Die Beschaffenheit einer Matte gibt Auskunft über Lebensdauer und Strapazierfähigkeit. Physionics stellt die Pilates Sportmatte mit Schaumstoff her! In Kombination mit der Dicke von 1,5cm bietet die Yogamatte eine weiche, komfortable Oberfläche. Allerdings ergeben sich auch einige kleine Nachteile mit einer zu dicken Matte, die bei hoher Beanspruchung spezieller Bereiche Dellen erzeugen und auch beim Stehen verliert man mit schlechter Körperhaltung unter Umständen die Balance. Ist die Matte reißfest? Hier kann keine Garantie bei zu hoher Beanspruchung, z.B. durch starke Abnutzen mit harten Sportschuhen gegeben. Macht ihr Pilates, ist die Matte wunderbar geeignet!

Zielgruppe der Pilates Yogamatte

Eine dicke Matte ist keine Garantie für eine Lebensdauer und die Pilates Yogamatte setzt ihren Fokus klar auf Sportarten wie Yoga, Pilates und Gymnastik. Für intensivere Sportarten wie Fitnessübungen wäre die Abnutzung nach einer absehbaren Zeit schon sichtbar. Setzt ihr aber auf ruhige, komfortable Sportarten, wäre die Matte eine gute Wahl! Für Mensch mit Rücken- und Knieproblemen bietet der Schaumstoff eine angenehme Sitz- und Rückenlage und wäre draußen in der Natur eine echte Top-Empfehlung!

Fazit

Weniger für Hochleistungssportarten, sondern vielmehr für „ruhige“ Sportarten wie Yoga und Pilates geeignet: die Pilates Yogamatte bietet mit einer Dicke von 1,5cm eine komfortable Oberfläche, auf der man sich wohlfühlen kann. Insgesamt ist die Pilates Yogamatte ein preisgünstiges Produkt!

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*