Bauchmuskeltraining : Übungen

Die folgenden Bauchübungen sind zuhause, aber auch draußen, Im Fitnessstudio möglich. Sofern es keine Beschränkungen aufgrund der Durchführung an Fitnessgeräten vorhanden sind, kann der Sportler die Übungen selbst durchführen. Für einen flachen Bauch wurden Trainingsübungen mit festgelegter Wiederholungszahl bestimmt, die im Laufe der Zeit durchaus angepasst werden können. Es sind vor allem Empfehlungen für ein effizientes Training.

Ob ihr letztendlich 1000 oder 2000 Wiederholungen bei Situps oder Crunches macht, ist euch selbst überlassen. Ihr werdet bei den Sportübungen schnell feststellten, dass die Einheiten nicht nur den Bauch trainieren, sondern auch andere Muskelbereiche wie Beine, Hüften, Arme oder Rücken im Einklang miteinander stehen. Ein isoliertes Training der Bauchmuskeln ist dementsprechend in der Praxis kaum möglich und Bauchtrainer – Geräte sollten nicht auf monotone Weise genutzt werden.

Bitte darauf achten

  • Das ist kein Wettbewerb bei der Ausführung der Workouts! Mit ruhiger und langsamer Ausführung beugt ihr Verletzungen vor und die Intensität des Trainings ist bei langsamer Durchführung der Wiederholungszahlen effektiv.
  • Schätzt euren Fitnesszustand genau ein. Ein Bandscheibenvorfall, Rückenschmerzen und andere lang andauernde körperliche Schmerzen sind keine Gründe, sich sportlich verausgaben. In Absprache mit dem Arzt oder mit eurem Physiotherapeuten können die Übungen durchgeführt werden!
  • Empfehlenswert ist ein Trainingseinstieg step by step! Kein Sportanfänger fängt mit 100 Situps an, sondern fängt bei 10-20 Wiederholungen an und steigert sich mit der Zeit. Deswegen werden hier im Laufe der Zeit einige Trainingspläne mit Workouts über einen Zeitraum integriert werden!

Alle Bauchmuskelübungen

Muss der Bauch weg oder wollt ihr ein Sixpack? Hier sind alle Sportübungen für einen flachen Bauch aufgelistet: